Spenden Partnerschaftsprojekt und UTU 2018

2013 haben wir von dem inzwischen aufgelösten Verein Afrika direkt e.V. aus Stolberg bei Aachen die Verantwortung für dessen fast 30 Jahre unterstützte Schul- und Universitätspatenschaften für ca. 15 Kinder und Jugendliche in Nairobi und Thika übernommen.

Auch wenn Tafungua e.V. eine durchaus kritische Haltung gegenüber Patenschaften pflegt haben wir uns aufgrund der vielen Bitten der betreffenden Familien aus Kenya an uns, dieses finanzielle Unterstützungsprogramm fortzuführen, entschieden, die Verantwortung dafür zu übernehmen.

Bisher konnten wir für 25 Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen plus 6 Jugendliche aus dem UTU-Projekt (siehe UTU-Projektbeschreibung) seit 2013/2014 insgesamt rund 40.000 Euro an Spenden sammeln und diese über unsere seit vielen Jahren vertrauten Kooperationspartner in Kenia (insbesondere Joseph Kimotho für Nairobi und Umgebung und Sr.Mary Cherop für Eldoret UTU) direkt an die Familien bzw. direkt an die Schulen, Colleges oder Universitäten weiterleiten.

Für das kommende Schul- und Universitätsjahr 2019 haben wir bisher (08.01.19) bereits 5.750,- Euro an Spenden erhalten und diese inzwischen nach Nairobi, Nyeri und Eldoret weitergeleitet.

In 2019 haben wir allerdings für weitere Kinder/Jugendliche noch dringenden Patenschaftsbedarf:







Tafungua e.V. ist ein gemeinnütziger Verein. Wir stellen Spendenquittungen für Spenden ab 200,01 Euro aus. Bis 200,00 Euro gilt der Überweisungsbeleg als ausreichender Spendennachweis.

Spenden gerne unter dem Verwendungszweck "Patenschaften Kenia 2019" auf unser Konto mit Adresse:

GLS Gemeinschaftsbank eG

IBAN DE29 4306 0967 8070 6459 00

Bic/Swift: GENODEM1GLS